Über Uns

Bild Brasserie Rastede frueher

Bild Brasserie Rastede

Bereits 1790 wurde der traditionsreiche Gasthof "Zum Grafen Anton Günther" an der Oldenburger Strasse in Rastede geschichtlich erwähnt.

Es handelte sich um ein Hotel mit Gaststätte, Klubzimmer, Kegelbahn, Garten und großem Saal. Seit 1926 wurde in dem Saal u.a. ein Kino betrieben, das sich später fest etablierte. Nach 1966 wurde der Saal u.a. als Discounter genutzt. 1989 wurde das Saalgebäude abgerissen, später entstand dort ein Neubau.

Der andere Teil des historischen Gebäudes blieb bestehen und wurde weiterhin als Gaststätte genutzt. Der Name erinnert an den letzten Grafen der Oldenburger Landesdynastie, Graf Anton Günther, der Rastede sehr verbunden war.

 

Graf Anton Günther galt als großer Pferdefreund - zur Erinnerung an den Namensgeber ziert noch heute ein großes Bild den Eingangsbereich der Gaststätte, das den Grafen mit seinem berühmten Pferd "Kranich" zeigt.

Im Jahre 2010 übernahm dann Serhat Oba die Gaststätte, damit war die "Brasserie Graf Anton Günther" geboren.

Die Brasserie bietet Platz für bis zu 90 Personen. Im Sommer nutzen unsere Gäste gerne unsere geschützt liegende Terrasse mit bis zu 50 Plätzen.

Die gemütliche Einrichtung, die angenehme Atmosphäre und die guten Speisen und Getränke sorgten schnell für viele begeisterte Stammgäste - lassen auch Sie sich von uns überzeugen!

Restaurant-Cafe-Bistro

Brasserie Graf Anton Günther

Inh. Serhat Oba

 

Oldenburger Str. 279

26180 Rastede

 

Tel.: 04402 / 81635 

Impressum

Datenschutzerklärung

 

 

Besucht uns auch bei:

Icon Facebook